Metoda Spotlights #2: Das Sponsored Products Extended Ads Network

, ,

Das Sponsored Products Extended Ads Network ist die wahrscheinlich spannendste Neuerung der jüngeren Vergangenheit in den Amazon Marketing Services. Das Angebot eifert Googles AdSense nach und hat das Zeug zum Game Changer. Für die zweite Ausgabe der metoda Spotlights betrachten metoda-CEO Stefan Bures und Teamlead Business Development Tim McNeill die Chancen und Möglichkeiten, die das…Weiterlesen

Amazons Ads-Business wächst 132 Prozent

, ,

Bricht man das Amazon-Wachstum aus dem zweiten Quartal 2018 auf die verschiedenen Geschäftsbereiche herunter, kommt man aus dem Staunen so schnell nicht mehr heraus. Die 14 Prozent Umsatzplus im Kerngeschäft Online-Handel sind schon einmal ein sehr solider Wert, der den anhaltenden globalen E-Commerce-Trend bestätigt. Dennoch ist es nicht die Entwicklung im Kerngeschäft, die in Seattle…Weiterlesen

Vendoren-Programm macht Novitäten Beine

,

Der Launch eines neuen Produkts auf Amazon ist selten ein Selbstläufer. Wer schon einmal eine Novität platziert hat, weiß um die Probleme bei Sichtbarkeit und Lieferbarkeit. Wenn historisch Absatzdaten fehlen, fällt das Einkaufsverhalten Amazons zurückhaltend aus und fehlen Informationen aus der Nutzerinteraktion wie Click-Through-Rate und Conversion Rate, dann wird die Produktneuheit vom Kunden auch nur…Weiterlesen

Richtig arbeiten mit AMS (8): Sponsored Products optimieren

, ,

Die Amazon Marketing Services (AMS) sind der Shootingstar im Online-Marketing. Immer mehr Unternehmen nutzen die positiven Effekte, die professionelle Amazon-Werbung auf Umsatz und Marktanteile hat. In den Abteilungen wird AMS jedoch häufig neben gängigen Online-Marketing-Instrumenten wie Google Adwords und dem Facebook Werbeanzeigenmanager einsortiert. Was in der Kategorie sicherlich stimmig ist, führt in der täglichen Arbeit jedoch…Weiterlesen

Amazon startet Retargeting-Testballon

, ,

Amazon möchte an die ganz großen Töpfe im Online-Marketing und testet ab Mitte Mai eine neue Retargeting-Lösung. Der US-Wirtschaftsdienst „Bloomberg“ beurteilt das neue Angebot als Frontalangriff auf Ads-Marktführer Google. Demnach werden zunächst Seller in der Lage sein, Amazon-Angebote über Seller Central auch außerhalb der Amazon-Plattformen zu bewerben. Dies erweitert die Marketingmöglichkeiten für Seller um interessante…Weiterlesen

Richtig arbeiten mit AMS (7): Product Display Ads anlegen

, ,

In den Amazon Marketing Services setzt Amazon auf ein Kampagnentrio, das verschiedene Anwendungsfälle im Online-Marketing auf der Plattform wirksam abdeckt. Neben den beliebten Sponsored Products und Headline Search Ads zählen auch die Product Display Ads (PDA) zum AMS-Arsenal. Alle drei Formate verfügen über eine ganz spezifische Leistungscharakteristik. Für den Nutzer stellt sich daher die Frage,…Weiterlesen

Richtig arbeiten mit AMS (6): Headline Search Ads anlegen

, ,

Im vorangegangen Teil unserer Artikelserie „Richtig arbeiten mit AMS“ haben wir die Arbeit mit Sponsored Products im Detail beleuchtet. Nun ist mit den Headline Search Ads das nächste Format an der Reihe. Headline Search Ads sind innerhalb der Amazon Marketing Services (AMS) ein populäres Format, weil sie hohe Sichtbarkeit mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten kombinieren. Während Sponsored…Weiterlesen

Richtig arbeiten mit AMS (5): Sponsored Products anlegen

, ,

Drei Formate bieten die Amazon Marketing Services Unternehmen im Online-Marketing an, um im Amazon-Kosmos Werbung zu schalten. Weil Amazon in der westlichen Welt die wichtigste B2C-E-Commerce-Plattform ist und der Onlinehandel zulasten des stationären Geschäfts weiter wächst, steigt auch die Bedeutung der Plattform Amazon rasant. Dieser Fakt wirkt sich auf das gesamte Ökosystem Handel aus und…Weiterlesen

Richtig arbeiten mit AMS (4): Product Display Ads – Chancen und Stärken

, , , ,

Während des Kaufprozesses durchläuft der Kunde auf Amazon mehrere Phasen. Dabei liegt nicht immer schon zu Beginn ein exakter Kaufwunsch vor. Vielfach betreten Kunden den Amazon-Marktplatz auch, um sich zu informieren und nach dem passenden Produkt für einen noch nicht konkreten Konsumwunsch zu suchen. So folgt auf eine erste Suchphase eine Informationsphase, bevor in der…Weiterlesen

Warum Marken jetzt in Amazon-Werbung investieren müssen

, , , ,

Amazon drängt mit den Amazon Marketing Services (AMS) im Online-Marketing voran. Hinter Google und Facebook entscheidet derzeit Amazon das Verfolgerrennen für sich und avanciert mit hohen Wachstumsraten zur Nummer drei. Wie „Adweek“ berichtet, greift AMS mit einem Plus von 48 Prozent 2017 Webgrößen wie Microsoft oder Yahoo an. All das passiert natürlich nicht im luftleeren…Weiterlesen