Symbolträchtig auf 1.500 Meter

,

Ein aufregendes, abwechslungsreiches und erfolgreiches Jahr liegt hinter metoda. Kurz vor dem Jahresabschluss steht traditionell die betriebliche Weihnachtsfeier auf dem Plan – und die hatte es in diesem Jahr wahrlich in sich. Gefeiert wurde, vor schönstem Alpenpanorama, auf der Oberen Maxlraineralm in den Spitzingseer Alpen. Doch zunächst stand der Aufstieg an. Im Fackelzug ging es vom Basislager am idyllischen Spitzingsee mehr oder weniger steil hinauf auf 1.520 Meter über Normalnull. Der kraftraubende Aufstieg auf die Alm stand dabei sinnbildlich auch für die zurückliegenden Monate, die zwar häufig anstrengend, aber immer auch von Erfolg gekrönt waren und die metoda zu neuen Höhen führten. Gefeiert wurde das Erreichte bei leckerem Käsefondue, das half, die Batterien schnell wieder aufzuladen.

Genutzt wurde der Termin aber auch, um nach vorne zu schauen. Denn selbstverständlich wollen wir uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen. Immer wieder wanderte der Blick nach draußen; Richtung Gipfel. Für 2016 halten wir es da ganz mit den Fehlfarben: „Keine Atempause, Geschichte wird gemacht. Es geht voran!“

Weitere interessante Themen

, ,

Spielzeugumsatz auf Amazon erreicht am 11. Dezember Höhepunkt

Weiterlesen

Zehn Fragen an… Ellen Pressler

Weiterlesen