Grohe und Hansgrohe machen im E-Commerce das Armaturen-Rennen

Es ist ein Milliardengeschäft mit zahlreichen Hidden Champions, doch die sprichwörtlich goldenen Wasserhähne finden sich höchstens in den Ausstellungsräumen der deutschen Sanitärwirtschaft. Der Wirtschaftszweig hat einige traditionsreiche Hersteller aus deutschen Landen aufzubieten und gilt als ausgesprochen bodenständig. Etablierte Qualitätshersteller wie Grohe und Hansgrohe prägen den Markt. Lohnend ist das Geschäft mit Badarmaturen, Waschbecken und Co….Weiterlesen

metoda Repricing-Barometer: Reifensaison prägt März

, ,

Getreu der goldenen Autofahrerregel „von O bis O“ war der neue Satz Sommerreifen für das eigene Fahrzeug im März der Trendartikel im deutschen E-Commerce. Das metoda Repricing-Barometer steht für den vergangenen Monat klar unter dem Eindruck starker Saisoneffekte im Reifengeschäft. Das Marktsegment ist gekennzeichnet durch eine scharfe Konkurrenzsituation sowohl auf Herstellerseite als auch im Handel….Weiterlesen

Tablet-Käufer wählen Standards

, ,

Tablet-PCs haben in den vergangenen Jahren den Computer-Markt umgepflügt. Anfangs noch das neueste Lifestyle-Produkt für den Digital Native, gehören Tablets heute ganz selbstverständlich zur Grundausstattung des vernetzten Lebens. Der noch immer recht junge Markt hat seit der Präsentation des ersten iPads im Januar 2010 eine rasante Entwicklung genommen. Damals nutzte Apple-Chef Steve Jobs geschickt die…Weiterlesen

Digitalisierung als Chance

, ,

Die Digitalisierung von Produktions- und Geschäftsprozessen bilden unter dem Schlagwort Industrie 4.0 einen Themenschwerpunkt auf der CeBIT in Hannover. In Niedersachsen diskutiert die digitale Wirtschaft die Zukunft der Informationstechnologie im globalen Business. Schon heute sind Internet und Digitalisierung in nahezu allen Wirtschaftsbereichen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Kaum ein Unternehmen kommt heute noch um digitale Angebote herum….Weiterlesen

Internet of Things: Nischenmarkt mit Potential

, ,

Wenn die Waschmaschine die Fehlerdiagnose via Smartphone übermittelt, sich Programme und Temperaturen am Backofen über eine App steuern lassen oder das Kochfeld mit der Dunstabzugshaube spricht, dann arbeitet im modernen Heim das Internet of Things. Das Schlagwort fasst eine Entwicklung zusammen, in der bekannte Alltagsgegenstände über die digitale Kommunikation um „smarte“ Funktionen erweitert werden. Der…Weiterlesen

metoda Repricing-Barometer: Amazon zieht im Februar an

, ,

Amazon hat den Winterschlaf im Februar beendet. Im metoda Repricing-Barometer für den vergangenen Monat haben die Repricing-Aktivtäten der Plattform für einen deutlichen Ausschlag nach oben gesorgt. Die Preise fluktuierten beim Marktführer in den vergangenen vier Wochen nochmals deutlich stärker als zuvor. Die Führungsposition im metoda Repricing-Barometer hat Amazon.de damit verteidigt und ausgebaut. Doch auch der…Weiterlesen

Der E-Commerce im Februar

,

Wie schon im Januar eröffnet erneut Amazon den E-Commerce-Monatsrückblick von metoda. Widmeten wir unsere Aufmerksamkeit zum Start ins neue Jahr schwerpunktmäßig den guten Quartalszahlen von Amazon.com, so macht der Monatsrückblick Februar mit einem Nachklapp auf. Aus Dokumenten für die US-Börsenaufsicht, die Amazon standardmäßig der Securities and Exchange Commission vorlegen muss und die von der mächtigen US-Behörde…Weiterlesen

Preisoptimierung als Umsatzchance

, ,

Zwei Drittel aller im deutschen Markt aktiven Online-Shops verfolgen schon heute eine Multichannel-Strategie. Sie sind mit einer Verkaufsstelle nicht nur auf dem Desktop, sondern mindestens auch auf den mobilen Kanälen vertreten. Längst ist allgemeiner Konsens, dass die Angebote für maximalen Erfolg im wettbewerbsintensiven E-Commerce über möglichst viele Kanäle ausgespielt werden müssen. Jeder Kanal erfordert dabei…Weiterlesen