Levi‘s AMS-Kampagnen beeindrucken Google

Die Jeans-Marke Levi’s hat zuletzt mit Werbeschaltungen auf Amazon durchschlagenden Erfolg erzielt. Wie Marktforscher Gartner L2 berichten, hatte die intensivere Nutzung der Amazon Marketing Services (AMS) Auswirkungen weit über die reine Sichtbarkeit auf Amazon hinaus.

Grundsätzlich hat Levi’s zunächst einmal die richtigen Schlüsse gezogen und das Marketingbudget für AMS-Kampagnen stark angehoben. Statt das Budget weiter auf shoppingfernen Seiten wie YouTube oder journalistischen Angeboten wie der „Huffington Post“ nur zu versenden, wurde der Budgetanteil für AMS-Schaltungen binnen eines Jahres – Q4 2016 auf Q4 2017 – von mageren 3 auf 30 Prozent erhöht. Die Ergebnisse bestätigen die Entscheidung: Laut L2 verfügt Levi’s heute über den höchsten Bestseller-Anteil bei Jeans. Bei den für die Produktgruppe Jeans relevanten Keywords erreichte die Marke demnach im untersuchten Zeitraum 27 Prozent der Headline-Search-Ads-Impressions sowie 40 Prozent der Sponsored-Products-Impressions.

Soweit, so beeindruckend. Darüber hinaus wurde aber ein spannender Nebenaspekt festgestellt. Den Marktforschungsergebnissen zufolge kletterten nicht nur Marktanteil und Umsatz im Amazon-Geschäft, sondern parallel auch die organische Sichtbarkeit des Amazon-Markenshops von Levi’s auf Google. L2 veröffentlichte lediglich einen kurzen Auszug aus der neuesten Ausgabe des „Amazon Intelligence Reports“. Darin wurde nicht weiter dargelegt, wie dieser Effekt zustande gekommen ist. Die Ergebnisse lassen aber vermuten, dass die Traffic-Zunahme auf dem Levi’s-Markenshop über die Google-Plattformen  „Android“ und „Chrome“ nicht unbemerkt geblieben ist und in der Folge die Amazon-Seite von Levi’s höher rankt.

Fazit: AMS-Werbung lohnt sich für Marken nicht nur aufgrund wachsender Abverkäufe auf Amazon, sondern kann darüber hinaus offenbar auch die organische Sichtbarkeit von Amazon-Markenshops auf Suchmaschinen erhöhen.

Weitere interessante Themen

Neuer Werbeplatz für Amazon-Eigenmarken

Weiterlesen

Amazon probiert neues HSA-Design aus

Weiterlesen